AKTUELLES
 
zaw header

indische Delegation besichtigt Kompostwerk

Besuch aus Indien

Erstmalig durften wir Besucher aus Indien im Kompostwerk begrüßen. Die Delegation, die weitere Einrichtungen in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen besucht , interessiert sich vor allem für die Energiegewinnung aus Rest- und Abfallstoffen.


Lohnt sich Mülltrennung?

Getrennte Erfassung von Kunststoffverpackungen

 

 

 

 

Ja, denn sortenreine Abfälle sind Basis für eine stoffliche Verwertung.

Lesen Sie hier mehr dazu.


Versteigerung in der Flohmarkthalle

Ort: Entsorgungszentrum am Sachsenring 31 in Straubing

Stuhl, Gitarre und VogelhäuschenTisch, StühleTruheDie nächste Auktion von Sperrmüllartikeln findet am Samstag, 25.05.2019 um 10.00 Uhr statt. Vorab können auch verbindliche schriftliche Angebote für die einzelnen Stücke abgegeben werden, die dann Berücksichtigung finden. Es sind nicht alle Versteigerungsobjekte abgebildet.


Gibt es einen Windelsack?

 

Mehrwegwindel

Ganz im Sinne der Plastik- und Abfallvermeidung - Zuschuss zu Mehrwegwindeln!

Einen kostenlosen Windelsack oder eine Windeltonne gibt es im Verbandsgebiet nicht. Diese Leistung kann nicht mit Abfallgebühren finanziert werden. Die Unterstützung von Familien oder pflegebedürftigen Personen stellt eine gesellschaftspolitische Aufgabe dar, die über andere Mittel unterstützt wird. Für vorübergehende Mehrmengen können Sie einen amtlichen Restmüllsack erwerben oder eine größere Restmülltonne anmelden. Mehr dazu hier.

Bezuschussung von Mehrwegwindeln

Schon mit dem Start ins junge Leben fällt meist ein großer Berg an Abfall in Form von Wergwerfwindeln an. Der ZAW-SR unterstützt Bestrebungen zur Abfallvermeidung durch die Bezuschussung von Mehrwegwindeln. Mehr dazu hier.


Extrem hohes Müllaufkommen an Müllumladestationen

überquellende Müllbunker

Derzeit nur bedingte Müllanlieferung möglich an den Müllumladestationen des ZMS möglich.

Aufgrund des derzeit extrem hohen Müllaufkommens beim ZMS (Zweckverband Müllverwertung Schwandorf) sind die Müllumladestationen überlastet. Je nach Situation an den Umladestationen kann es derzeit zu Anlieferengpässen bis hin zum Annahmestop kommen. Diese Maßnahme ist nötig, um die Entsorgungssicherheit für die kommunale Hausmüllabfuhr im Verbandsgebiet zu gewährleisten.

Kontaktdaten ZMS: https://www.z-m-s.de


Rekordbeteiligung bei Sauber macht lustig am 30.März!

Sauber macht lustig

Vielen Dank an alle Aktionsteilnehmerinnen und Aktionsteilnehmer!

Dieses Jahr haben sich 5.303 Freiwillige an der Müllsammelaktion "sauber macht lustig" beteiligt. Erstmalig wurde damit die Marke von 5.000 Helfern überschritten. Die Menge des gesammelten Mülls liegt bei rund 23 Tonnen. Das liegt in etwa bei dem Schnittt der Vorjahre.

Sowohl im Landkreis als auch der Stadt Straubing beteiligten sich so viele Menschen wie noch nie: 4.385 Teilnehmer im Landkreis, und 918 Teilnehmer in der Stadt Straubing. In Straubing sammelten die Beteiligten eine Rekordmenge an Abfällen ein: 4 Tonnen!

Eine große Gemeinschaft hat viel bewirkt! Wir danken allen Beteiligten, dass Sie sich aufgemacht haben, um das einzusammeln, was nicht in die Landschaft gehört. Das ist eine echte Bereicherung für die ganze Region.

Mehr zur Aktion und ihren Teilnehmern hier klicken.

Zur Bildergalerie 2019


SONDERMÜLLMOBIL

Sondermüllmobil

Von Frühjahr bis Herbst ist ein mobiles Sondermüllfahrzeug im Einsatz, um an verschiedenen Wertstoffhöfen Sondermüll zu sammeln.

Achtung: Bei der mobilen Sammlung in den Gemeinden kann nicht mehr als 10 kg bzw. 10 l Sondermüll pro Haushalt angenommen werden. Auch werden keine kostenpflichtigen Abfälle wie Ölfilter entgegen genommen. In beiden Fällen erfolgt die Annahme an der stationären Sammelstelle am Entsorgungszentrum.

Zu den Terminen hier klicken.

Sie können Sondermüll aber auch ganzjährig im Entsorgungszentrum am Sachsenring 31 in Straubing zu den üblichen Öffnungszeiten entsorgen.


Verkauf Doppelkammer-Mischer

MischerMischerMischer

Wir trennen uns von unserem Doppelkammermischer. Haben Sie Interesse daran?

Mehr dazu hier klicken.


Repaircafe - lieber reparieren statt wegwerfen!

Repaircafe Straubing

Ab sofort findet das Repaircafe jeden dritten Samstag im Monat statt!

Ort: Räume der VHS im Steinweg 56, Straubing.

Termine 2019 und Informationen hier klicken.

Weitere Informationen bei der VHS hier klicken.


Silofoliensammlung im Frühjahr 2019

Im März startet wieder unsere Sammlung von Silofolien an ausgewählten Wertstoffhöfen. Kunststofolien und -netze werden gegen ein Entgelt von 30 Cent/kg entgegengenommen.

Orte und Termine zur Sammlung finden Sie hier.


Streugut für Straubinger Bürger

Im Wertstoffhof am Alfred-Dick-Ring 6 in Straubing können sich Straubinger Bürger Split zum Streuen der Bürgersteige abholen. Das Material wird von der Stadt Straubing kostenlos zur Verfügung gestellt.


Abfuhrkalender zum Herunterladen

Sie können sich Ihren persönlichen Abfuhrkalender im Internet herunter laden. Dazu klicken Sie bitte hier.


Biotonnen festgefroren?

Minusgrade lassen Abfälle in den Biotonnen festfrieren. Eine vollständige Leerung der Tonnen wird dadurch unmöglich. Selbst mehrmaliges Anschlagen der Tonne an die Schüttung schafft keine Abhilfe.

Was können Sie tun?

Mehr dazu hier


Das darf in die Biotonne

Biotonne mit organischen Abfällen

 

Kostenlose Bestellung aller Informationen auch in höherer Stückzahl möglich unter 09421 9902-44 oder unter info@zaw-sr.de.


Falsch befüllte Biotonnen werden nicht geleert.

Verpackte Lebensmittel in Biotonne sind unzulässigVermüllte BiotonnePlastiktüten dürfen nicht in der Biotonne!

Die Kontrolle der Biotonnen läuft. Die hier abgebildeten Tonnen wurden nicht geleert. In die Biotonne dürfen nur organische Küchen- und Gartenabfälle.

Hier geht es zur Galerie mit Bildern falsch befüllter Biotonnen. Die Bilder aus der Realität  dienen dem besseren Verständnis.

Achtung! Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen dürfen nicht über die Biotonne entsorgt werden, auch wenn sie zertifiziert sind. Dieser Ausschluss ist bundesweit gültig und wurde vom Bundesumweltministerium formuliert. Zum Dokument.

Ausgenommen sind lediglich die Bioabfallbeutel zur Sammlung von organischen Abfällen. Diese dürfen benutzt werden, wenn sie deutlich und mehrmals mit dem Symbol des Keimlings, dem offiziellen Zeichen der Zertifizierung, gekennzeichnet sind.

Mehr dazu hier klicken.


Was nimmst du mit in den Club?

Videoclip ZAW-SR

Sehen Sie den Spot auf You-tube oder hier.


Automatische Erinnerung an die Abfuhrtage über App

QR-Code appKostenlose ZAW-SR-App im App-Store von Google Play und Apple-iTunes.

Laden Sie sich die App auf Ihr Smart-Phone und nutzen Sie die Vorteile! Sie können die Abfuhrtermine in Ihren persönlichen Kalender integrieren und sich per Pushnachricht an die Bereitstellung der Tonnen erinnern lassen. Außerdem finden Sie eine Anlagenkarte mit allen Wertstoffhöfen, Containerinseln und sonstigen Entsorgungseinrichtungen mit Navigationshilfe.


Tonne vergessen?

Amtlicher Restmüllsack

Haben Sie vergessen Ihre Restmülltonne bereit zu stellen? In diesem Fall hilft Ihnen ein amtlicher Restmüllsack weiter. Er fasst 70 Liter und kostet 3,50 €. Sie können den Sack bei der nächsten Restmüllleerung zur Tonne stellen. Er wird von der Müllabfuhr entsorgt.

Zu den Verkaufsstellen der amtlichen Restmüllsäcke.


ZAW-SR unterstützt das Straubinger "Tütle" ideell

Straubinger Tütle

Das Straubinger Tütle ist eine sehr bayerische Sache, auch wenn der Name auf Baden Württemberg verweist, der Heimat des Erfinders. Die Idee hinter dem Tütle ist eine Einkaufstüte aus Papier, die -nach hoffentlich mehrmaligem Gebrauch- auch als Biotüte verwendet werden kann. Der ZAW-SR findet die Idee, die von BioCampus nach Straubing getragen wurde, gut.

Papiertüten statt Plastiktüten, Mehrweg statt Einweg - und Mehrfachnutzung.

Dank vieler engagierter Beteiligter wurde ein Tütle mit Straubinger Design auf den Weg gebracht. Die Tasche wird in vielen hiesigen Geschäften als Einkaufstüte angeboten. Das Straubinger Stadtmarketing hat den zentralen Einkauf übernommen. Tütles können dort bestellt werden.

DonauTV zeigt in einem Video die Herstellung des Tütle im Bayerischen Wald. Hier geht es zum Beitrag von DonauTV auf www.donautv.com.


Gemeinsam gegen die Becherflut!

Gemeinsam für Mehrwegbecher, Foto BernhardRecup - Mehrwegbecher auf Pfandbasis

Mehrweg heißt die Devise. Nur so kann die Flut der Wegwerfbecher gestoppt werden. Davon fallen 320.000 pro Stunde allein in Deutschland an.

1. Eigenen Becher mitbringen und befüllen lassen

In vielen Cafés ist das inzwischen möglich. Manche bieten sogar Mehrwegbecher zum Kauf.

Dürfen mitgebrachte Mehrwegbecher befüllt werden? Ja, das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat in Zusammenarbeit mit den Lebensmittelüberwachungsbehörden eine Praxisanleitung veröffentlicht. Zur Information des Ministeriums unter www.coffeetogo.bayern.de.

2. An einem Mehrwegsystem teilnehmen

Es gibt in Bayern ein überregionales Pfandsystem namens RECUP, in das sich Kaffeeanbieter einklinken können. Der Pfandbecher (Wert 1,-€) kann vom Verbraucher an jeder teilnehmenden Kaffeestation zurück gegeben werden. Zwei dieser Standorte befinden sich bereits in Straubing, einer im Landkreis Starubing-Bogen. Mehr dazu unter www.recup.de.

3. Zeit für eine Tasse Kaffee vor Ort nehmen

 ... in der Porzellantasse - ob im Stehen oder Sitzen.

Mehr zum Thema  hier klicken.


Unsere kostenlose App!

Laden Sie sich die App auf Ihr Smart-Phone und nutzen Sie die Vorteile! Sie können die Abfuhrtermine in Ihren persönlichen Kalender integrieren und sich per Pushnachricht an die Bereitstellung der Tonnen erinnern lassen. Außerdem finden Sie eine Anlagenkarte mit allen Wertstoffhöfen, Containerinseln und sonstigen Entsorgungseinrichtungen mit Navigationshilfe.

QR-Code appSie finden unsere ZAW-SR-App auch im App-Store von Google Play und Apple-iTunes.


Hier werden Sie Ihr Fett los!

Altspeisefett wird an allen Wertstoffhöfen kostenlos gesammelt. Sie bringen das Fett, Speiseöl oder Frittierfett und leeren es in unsere Sammeltonne. Das leere Behältnis nehmen Sie wieder mit oder entsorgen es direkt im entsprechenden Wertstoffcontainer.

Mehr dazu hier.


Mitarbeiter des Abfuhrbetriebs beim Vorlesetag

Vorlesetag

Beim diesjährigen Vorlesetag gab es für die Kinder im Ittlinger Kindergarten ein besonderes Highlight. Herr Jung, Fahrer unseres Abfuhrbetriebes war mit einem echten Müllfahrzeug angereist und las aus dem Buch "Georg und der Drache". Wie auch in der Geschichte der Mäuserich allen Mut zusammennahm um beim Drachen zu klopfen, so fassten sich die Kinder ein Herz, um in das beeindruckende Fahrzeug zu steigen.


Weihnachtsflohmarkt

 im Entsorgungszentrum

 

Ein kleines Weihnachtsparadies erwartete die Besucher und Kunden am Freitag, den 23. November im Entsorgungszentrum. Vielfältig und bunt päsentierten sich weihnachtliche Artikel, die das Jahr über aus den Anlieferungen der Kunden gesammmelt wurden. Alle Interessierten konnten hier zu kleinen Preisen Weihnachtsschmuck erwerben. Der Erlös kommt allen Gebührenzahlern zugute.

Eindrücke vom Weihnachtsflohmarkt: zur Bildergalerie hier klicken.

2016 besuchte uns das Bayerische Fernsehen: hier klicken, um Video anzusehen.


KreativWorkshop für Lehrkräfte

 

Leporello aus Recyclingkarton mit weihnachtlichen Motiven

Leporellos, Sterne und andere weihnachtliche Recyclingideen konnten Lehrkräfte bei einer

Fortbildung im november bei uns kennenlernen und ausprobieren.


Erfolgreiche Auktion der Recyclingexponate

RecyclingtaschenRecylingkleidungRecyclingdirndl

Am letzen Volksfestsonntag wurden alle größeren Recyclingexponate unseres Messestandes auf der Ostbayernschau versteigert. Sie waren alle von ZAW-SR-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern gefertigt worden. Ganz besonders viel Anklang fand das Müllwerkerdirndl, so dass die Interessenten die 200er-Marke überboten. Insgesamt wurden 591€ erlöst. Dieser Betrag kommt allen Gebührenzahlern des ZAW-SR zugute.

Wir wünschen allen Kunden viel Freude an ihren einzigartigen Stücken. Vielen Dank für Ihren Besuch an unserem Messestand.

Ihr Team vom ZAW-SR