AKTUELLES
 
zaw header

Wertstoffhöfe mit eingeschränktem Betrieb

Absperrung WertstoffhofÜbersichtskarte Öffnungszeiten

Achtung! Aufgrund gesonderter Sicherheitsbestimmungen zum Schutz vor dem Coronavirus kommt es bei einigen Wertstoffhöfen zu veränderten Betriebszeiten, zum Teil zur vorübergehenden Schließung.

Der Besucherstrom wird nur reguliert eingelassen, um die Abstandsregelungen einzuhalten. Es kann zu Staus und Wartezeiten kommen. Bitte sortieren Sie zu Hause Ihre Wertstoffe vor, damit Sie die Aufenthaltsdauer im Wertstoffhoff auf ein Miminum beschränken können.

Straubing:

  • Vorerst geschlossen: Wertstoffhöfe Pandurengasse und Alfred-Dick-Ring
  • das Entsorgungszentrum ist in Betrieb, am Samstag keine Grüngutannahme und generell kein Sperrmüllflohmarkt (mit Wartezeiten wegen beschränktem Einlass ist zu rechnen).

Landkreis Straubing-Bogen:

aktualisiert am 02.04.2020

Wertstoffhöfe vorerst geschlossen:Aholfing, Feldkirchen, Rattiszell

Wertstoffhöfe vorerst geöffnet: Aiterhofen, Atting, Asche, Bogen, Falkenfels, Geiselhöring und Grüngutsammelstelle, Haibach/Elisabethszell, Haselbach, Hunderdorf, Irlbach, Kirchroth, Konzell, Mariaposching, Mitterfels, Niederwinkling, Oberschneiding, Perkam, Rain, Rattenberg, Salching, St.Englmar, Schwarzach, Stallwang, Straßkirchen, Windberg, Wiesenfelden

Wertstoffhöfe eingeschränkt oder verändert geöffnet: Leiblfing dienstags und freitags, Mallersdorf-Pfaffenberg freitags und samstags; Laberweinting (Grüdonnerstag 09.04. von 14.00 bis 17.00 Uhr, Karsamstag, 11.04. von 9.00 bis 11.00 Uhr Samstag, Neukirchen dienstags und samstags, Parkstetten dienstags und samstags, Steinach nur Grüngutabgabe möglich am Freitag und Samstag

Mehr dazu hier.

Grüngut kann auch bequem und ebenerdig im  Komposterk Aiterhofen angeliefert werden: Montag - Freitag von 7:00 - 16:30 Uhr, Amselfinger Straße 111, Aiterhofen.


Katastrophenfall - Entsorgungssicherheit aufrecht erhalten

Wir bitten Sie dringend zu Ihrem eigenen Schutz und dem unserer Mitarbeiter folgende Hinweise zu beachten:

  • Die Müllabfuhr wie auch die Sperrmüllabfuhr ist bis auf Weiteres wie gewohnt im Einsatz. Bitte entsorgen Sie mögliche infizierte Abfälle auch zum Wohl unserer Mitarbeiter gemäß untenstehender Anweisungen.
  • Besuchen Sie alle Einrichtungen nur in wirklich dringenden Fällen. Personen mit erkennbar infektiösen Atemwegserkrankungen (Husten, Fieber) sollen sich absolut fernhalten.
  • Halten Sie bitte immer den notwendigen Sicherheitsabstand ein. Auch unsere Mitarbeiter sind gehalten, Distanz zu wahren und dürfen Ihnen daher nicht beim Entladen oder Sortieren helfen.
  • Entsorgen Sie mögliche infizierte Haushaltsabfälle als Restmüll in fest verknoteten Plastikbeuteln und beachten Sie untenstehende Entsorgungshinweise.

Coronavirus - Entsorgung von Haushaltsabfällen

Die Entsorgung von in Haushalten anfallenden Abfällen, die eventuell mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) kontaminiert sind, kann bei Beachtung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen gemeinsam mit dem Restmüll erfolgen. Solche Abfälle dürfen allerdings nicht den Sammelsystemen für die getrennte Erfassung von Wertstoffen (z. B. Papiertonne, Biotonne, Wertstoffhof) zugeführt werden.
Die Abfälle dürfen nur in stabile Müllsäcke verpackt und fest verknotet in die Restmülltonnen gegeben werden, um eine Gefährdung Dritter auszuschließen. Für Krankenhäuser und Einrichtungen aus dem Gesundheitsdienst gelten gesonderte Vorschriften.

Nähere Informationen beim LFU (Bayer. Landesamts für Umwelt) hier klicken.


ZMS schliesst Müllumladestation für Kleinanlieferer

Ab einschließlich Freitag, 20. März nimmt die Müllumladestation in der Leipziger Straße Straubing keine Abfälle von privaten und gewerblichen Kleinanlieferern an.
Ausgenommen sind Gewerbemüllanlieferungen mit Fahrzeugen, die selbständig
kippen bzw. entleeren können.
Bei übermäßigem Andrang behält sich ZMS zur Gewährleistung eines geordneten Betriebsablaufs vor, auch während der regulären Öffnungszeiten die Umladestationen vorübergehend zu schließen. Zur Perssemitteilung des ZMS hier klicken.


Bauschuttdeponie Agendorf bis auf Weiteres für Privatanlieferer geschlossen

Bauschutt

Aufgrund der aktuellen Krisensituation nimmt die Bauschuttdeponie bis auf Weiteres keine Abfälle von Privatpersonen an. Auch der Verkauf ist eingestellt. Gewerbliche Kunden werden bedient.


Betrieb im Kompostwerk

Kompostwerk

Grüngutanlieferungen werden im Kompostwerk in gewohnter Weise angenommen. Achtung, bei starkem Andrang erfolgt die Annahme in Blockabfertigung.

Kein Verkauf von Erden und Kompost! Aufgrund der Regelungen zur Ausgangsbeschränkung erfolgt kein Verkauf vom Erden und Kompostprodukten.


Silofoliensammlung startet am 26.März

Silofoliensammlung

Die Silofoliensammlung ist auch in der Krisenzeit vorgesehen. An einzelnen Terminen im März und April nehmen wir an ausgewählten Wertstoffhöfen Silofolien entgegen. Der Preis beträgt 0,40 € pro kg. Nähere Informationen und die Termine finden Sie hier (pdf 32 kB).


SONDERMÜLLMOBIL

Sondermüllmobil

Im April startet wieder das mobile Sondermüllfahrzeug. Kunden können an speziellen Terminen ihren Sondermüll dort kostenlos abgeben. Die Abgabetermine an den ausgewälten Wertstoffhöfen können hier eingesehen werden: hier klicken.

Achtung: Bei der mobilen Sammlung in den Gemeinden kann nicht mehr als 10 kg bzw. 10 l Sondermüll pro Haushalt angenommen werden. Auch werden keine kostenpflichtigen Abfälle wie Ölfilter entgegen genommen. In beiden Fällen erfolgt die Annahme an der stationären Sammelstelle am Entsorgungszentrum.

Sie können Sondermüll aber auch ganzjährig im Entsorgungszentrum am Sachsenring 31 in Straubing zu den üblichen Öffnungszeiten entsorgen.


Das darf in die Biotonne

Biotonne mit organischen Abfällen

 

Kostenlose Bestellung aller Informationen auch in höherer Stückzahl möglich unter 09421 9902-44 oder unter info@zaw-sr.de.


Falsch befüllte Biotonnen werden nicht geleert.

Verpackte Lebensmittel in Biotonne sind unzulässigVermüllte BiotonnePlastiktüten dürfen nicht in der Biotonne!

Die Kontrolle der Biotonnen läuft. Die hier abgebildeten Tonnen wurden nicht geleert. In die Biotonne dürfen nur organische Küchen- und Gartenabfälle.

Hier geht es zur Galerie mit Bildern falsch befüllter Biotonnen. Die Bilder aus der Realität  dienen dem besseren Verständnis.

Achtung! Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen dürfen nicht über die Biotonne entsorgt werden, auch wenn sie zertifiziert sind. Dieser Ausschluss ist bundesweit gültig und wurde vom Bundesumweltministerium formuliert. Zum Dokument.

Einzige Ausnahme: zertifizierte Bioabfallbeutel  mit deutlich sichtbarem Aufdruck des Keimlingssymbols (Zeichen für Zertifizierung)

Mehr dazu hier klicken.


Sperrmüllflohmarkt geschlossen -  Versteigerung abgesagt!

GeschirrSitzgruppeStehlampeDer Verkauf von Sperrmüllware ist bis auf Weiteres stillgelegt. 

Artikel aus dem Verkaufssortiment wie Müllbeutel oder Bioeimer sind weiterhin erhältlich.


Abgesagt  - Literaturfestival

FaltschachtelnFaltschachtelnMülltrennung


Diese Veranstaltung ist wegen der Coronavirus-Entwicklung abgesagt.

Weniger Plastik - mehr Umweltschutz. Begleitend zur Lesung von Sylvia Schaab waren Workshops und Aktionsstände in der Stadtbibliothek geplant. Auch der ZAW-SR hatte ein Angebot zur Klärung der häufigsten Verbraucherzweifel sowie einen Workshop zur Kunststoffvermeidung eingeplant.

Zur Webseite der Bibliothek hier klicken.


Vorerst abgesagt -Repaircafe

Repaircafe Straubing

Ab sofort findet das Repaircafe jeden dritten Samstag im Monat statt!

Ort: Räume der VHS im Steinweg 56, Straubing.

Termine 2020 und Informationen hier klicken.

Weitere Informationen bei der VHS hier klicken.


Lohnt sich Mülltrennung?

Getrennte Erfassung von Kunststoffverpackungen

 Ja! Denn sortenreine Abfälle sind Basis für eine stoffliche Verwertung.

Lesen Sie hier mehr dazu.


Aktueller Abfallwirtschaftsbericht

MüllabfuhrAltkleiderBesuch im Wertstoffhof

Erfahren Sie mehr über Ihre Abfälle und den ZAW-SR  - übersichtlich und anschaulich in unserem aktuellen Abfallwirtschaftsbericht.


Gibt es einen Windelsack?

Mehrwegwindel

Ganz im Sinne der Plastik- und Abfallvermeidung - Zuschuss zu Mehrwegwindeln!

Einen kostenlosen Windelsack oder eine Windeltonne gibt es im Verbandsgebiet nicht. Diese Leistung kann nicht mit Abfallgebühren finanziert werden. Die Unterstützung von Familien oder pflegebedürftigen Personen stellt eine gesellschaftspolitische Aufgabe dar, die über andere Mittel unterstützt wird. Für vorübergehende Mehrmengen können Sie einen amtlichen Restmüllsack erwerben oder eine größere Restmülltonne anmelden. Mehr dazu hier.

Bezuschussung von Mehrwegwindeln

Schon mit dem Start ins junge Leben fällt meist ein großer Berg an Abfall in Form von Wergwerfwindeln an. Der ZAW-SR unterstützt Bestrebungen zur Abfallvermeidung durch die Bezuschussung von Mehrwegwindeln. Mehr dazu hier.


Was nimmst du mit in den Club?

Videoclip ZAW-SR

Sehen Sie den Spot auf You-tube oder hier.


Automatische Erinnerung an die Abfuhrtage über App

QR-Code appKostenlose ZAW-SR-App im App-Store von Google Play und Apple-iTunes.

Laden Sie sich die App auf Ihr Smart-Phone und nutzen Sie die Vorteile! Sie können die Abfuhrtermine in Ihren persönlichen Kalender integrieren und sich per Pushnachricht an die Bereitstellung der Tonnen erinnern lassen. Außerdem finden Sie eine Anlagenkarte mit allen Wertstoffhöfen, Containerinseln und sonstigen Entsorgungseinrichtungen mit Navigationshilfe.


Tonne vergessen?

Amtlicher Restmüllsack

Haben Sie vergessen Ihre Restmülltonne bereit zu stellen? In diesem Fall hilft Ihnen ein amtlicher Restmüllsack weiter. Er fasst 70 Liter und kostet 3,50 €. Sie können den Sack bei der nächsten Restmüllleerung zur Tonne stellen. Er wird von der Müllabfuhr entsorgt.

Zu den Verkaufsstellen der amtlichen Restmüllsäcke.


Hier werden Sie Ihr Fett los!

Altspeisefett wird an allen Wertstoffhöfen kostenlos gesammelt. Sie bringen das Fett, Speiseöl oder Frittierfett und leeren es in unsere Sammeltonne. Das leere Behältnis nehmen Sie wieder mit oder entsorgen es direkt im entsprechenden Wertstoffcontainer.

Mehr dazu hier.


Gemeinsam gegen die Becherflut!

Gemeinsam für Mehrwegbecher, Foto BernhardRecup - Mehrwegbecher auf Pfandbasis

Mehrweg heißt die Devise. Nur so kann die Flut der Wegwerfbecher gestoppt werden. Davon fallen 320.000 pro Stunde allein in Deutschland an.

1. Eigenen Becher mitbringen und befüllen lassen

In vielen Cafés ist das inzwischen möglich. Manche bieten sogar Mehrwegbecher zum Kauf.

Zur Information des Ministeriums unter www.coffeetogo.bayern.de.

2. An einem Mehrwegsystem teilnehmen

3. Zeit für eine Tasse Kaffee vor Ort nehmen

Mehr zum Thema  hier klicken.


ZAW-SR unterstützt das Straubinger "Tütle" ideell

Straubinger Tütle

Das Straubinger Tütle ist eine Einkaufstüte aus Papier, die - nach hoffentlich mehrmaligem Gebrauch - auch als Biotüte verwendet werden kann.  Die Tasche wird in vielen hiesigen Geschäften als Einkaufstüte angeboten. Die Tüten können beim Straubinger Stadtmarketing bestellt werden.

DonauTV zeigt in einem Video die Herstellung des Tütle im Bayerischen Wald. Hier geht es zum Beitrag von DonauTV auf www.donautv.com.


"sauber macht lustig" wieder im Frühjahr 2021

Müllsammelaktion

Der Termin für die nächste Sammelaktion steht fest: Samstag, 20 März 2021! "Sauber macht lustig" findet im Zweijahresrhythmus statt. Alle Interessierten, ob Einzelpersonen oder Gruppen können sich beteiligen. Die Anmeldungen starten Anfang 2021. Wir informieren rechtzeitig.