AKTUELLES
 
zaw header

Faschingsdienstag - nur bis 12 Uhr geöffnet

Fasching

Am Faschingsdienstag sind die Geschäftsstelle, die Straubinger Wertstoffhöfe wie auch das Kompostwerk nur bis 12.00 Uhr geöffnet. Am Aschermittwoch sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Zu den Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe im Landkreis informiert die jeweilige Gemeinde.

Die Müllabfuhr findet am Faschingsdienstag unverändert statt!


Silofoliensammlung startet im März

An einzelnen Terminen im März und April nehmen wir an ausgewählten Wertstoffhöfen Silofolien entgegen. Der Preis beträgt 0,40 € pro kg. Nähere Informationen und die Termine finden Sie hier (pdf 32 kB).


Versteigerung im Entsorgungszentrum

Chopper-Fahrradalte WaageStehlampe KristalleuchterAuktion im Entsorgungszentrum am Sachsenring 31 in Straubing

Die nächste Auktion von Sperrmüllartikeln findet am Donnerstag, 20. Februar 2020 um 17.00 Uhr statt. Vorab können auch verbindliche schriftliche Angebote für die einzelnen Stücke abgegeben werden, die dann Berücksichtigung finden.


SONDERMÜLLMOBIL

Sondermüllmobil

Von Frühjahr bis Herbst ist ein mobiles Sondermüllfahrzeug im Einsatz, um an verschiedenen Wertstoffhöfen Sondermüll zu sammeln.

Achtung: Bei der mobilen Sammlung in den Gemeinden kann nicht mehr als 10 kg bzw. 10 l Sondermüll pro Haushalt angenommen werden. Auch werden keine kostenpflichtigen Abfälle wie Ölfilter entgegen genommen. In beiden Fällen erfolgt die Annahme an der stationären Sammelstelle am Entsorgungszentrum.

Zu den Terminen hier klicken.

Sie können Sondermüll aber auch ganzjährig im Entsorgungszentrum am Sachsenring 31 in Straubing zu den üblichen Öffnungszeiten entsorgen.


Wohin mit dem ausgedienten Christbaum?

Komplett abgeschmückte Christbäume können über die Grüngutcontainer der Wertstoffhöfe oder zerkleinert über die Biotonne entsorgt werden.

Die Bäume dürfen keinerlei Anhaftungen von künstlichem Schmuck oder Spray aufweisen, weil sie wieder zu Erde kompostiert werden.

Bäume mit Anhaftungen sind als Restmüll zu entsorgen, ob zerkleinert über die Restmülltonne oder als Ganzes über die Müllumladestation des ZMS.

Mehr zur Christbaumentsorgung hier klicken


Repaircafe - lieber reparieren statt wegwerfen!

Repaircafe Straubing

Ab sofort findet das Repaircafe jeden dritten Samstag im Monat statt!

Ort: Räume der VHS im Steinweg 56, Straubing.

Termine 2020 und Informationen hier klicken.

Weitere Informationen bei der VHS hier klicken.


Lohnt sich Mülltrennung?

Getrennte Erfassung von Kunststoffverpackungen

 Ja! Denn sortenreine Abfälle sind Basis für eine stoffliche Verwertung.

Lesen Sie hier mehr dazu.


Aktueller Abfallwirtschaftsbericht

MüllabfuhrAltkleiderBesuch im Wertstoffhof

Erfahren Sie mehr über Ihre Abfälle und den ZAW-SR  - übersichtlich und anschaulich in unserem aktuellen Abfallwirtschaftsbericht.


Gibt es einen Windelsack?

Mehrwegwindel

Ganz im Sinne der Plastik- und Abfallvermeidung - Zuschuss zu Mehrwegwindeln!

Einen kostenlosen Windelsack oder eine Windeltonne gibt es im Verbandsgebiet nicht. Diese Leistung kann nicht mit Abfallgebühren finanziert werden. Die Unterstützung von Familien oder pflegebedürftigen Personen stellt eine gesellschaftspolitische Aufgabe dar, die über andere Mittel unterstützt wird. Für vorübergehende Mehrmengen können Sie einen amtlichen Restmüllsack erwerben oder eine größere Restmülltonne anmelden. Mehr dazu hier.

Bezuschussung von Mehrwegwindeln

Schon mit dem Start ins junge Leben fällt meist ein großer Berg an Abfall in Form von Wergwerfwindeln an. Der ZAW-SR unterstützt Bestrebungen zur Abfallvermeidung durch die Bezuschussung von Mehrwegwindeln. Mehr dazu hier.


Das darf in die Biotonne

Biotonne mit organischen Abfällen

 

Kostenlose Bestellung aller Informationen auch in höherer Stückzahl möglich unter 09421 9902-44 oder unter info@zaw-sr.de.


Falsch befüllte Biotonnen werden nicht geleert.

Verpackte Lebensmittel in Biotonne sind unzulässigVermüllte BiotonnePlastiktüten dürfen nicht in der Biotonne!

Die Kontrolle der Biotonnen läuft. Die hier abgebildeten Tonnen wurden nicht geleert. In die Biotonne dürfen nur organische Küchen- und Gartenabfälle.

Hier geht es zur Galerie mit Bildern falsch befüllter Biotonnen. Die Bilder aus der Realität  dienen dem besseren Verständnis.

Achtung! Produkte aus biologisch abbaubaren Werkstoffen dürfen nicht über die Biotonne entsorgt werden, auch wenn sie zertifiziert sind. Dieser Ausschluss ist bundesweit gültig und wurde vom Bundesumweltministerium formuliert. Zum Dokument.

Einzige Ausnahme: zertifizierte Bioabfallbeutel  mit deutlich sichtbarem Aufdruck des Keimlingssymbols (Zeichen für Zertifizierung)

Mehr dazu hier klicken.


Was nimmst du mit in den Club?

Videoclip ZAW-SR

Sehen Sie den Spot auf You-tube oder hier.


Automatische Erinnerung an die Abfuhrtage über App

QR-Code appKostenlose ZAW-SR-App im App-Store von Google Play und Apple-iTunes.

Laden Sie sich die App auf Ihr Smart-Phone und nutzen Sie die Vorteile! Sie können die Abfuhrtermine in Ihren persönlichen Kalender integrieren und sich per Pushnachricht an die Bereitstellung der Tonnen erinnern lassen. Außerdem finden Sie eine Anlagenkarte mit allen Wertstoffhöfen, Containerinseln und sonstigen Entsorgungseinrichtungen mit Navigationshilfe.


Tonne vergessen?

Amtlicher Restmüllsack

Haben Sie vergessen Ihre Restmülltonne bereit zu stellen? In diesem Fall hilft Ihnen ein amtlicher Restmüllsack weiter. Er fasst 70 Liter und kostet 3,50 €. Sie können den Sack bei der nächsten Restmüllleerung zur Tonne stellen. Er wird von der Müllabfuhr entsorgt.

Zu den Verkaufsstellen der amtlichen Restmüllsäcke.


Hier werden Sie Ihr Fett los!

Altspeisefett wird an allen Wertstoffhöfen kostenlos gesammelt. Sie bringen das Fett, Speiseöl oder Frittierfett und leeren es in unsere Sammeltonne. Das leere Behältnis nehmen Sie wieder mit oder entsorgen es direkt im entsprechenden Wertstoffcontainer.

Mehr dazu hier.

Gemeinsam gegen die Becherflut!

Gemeinsam für Mehrwegbecher, Foto BernhardRecup - Mehrwegbecher auf Pfandbasis

Mehrweg heißt die Devise. Nur so kann die Flut der Wegwerfbecher gestoppt werden. Davon fallen 320.000 pro Stunde allein in Deutschland an.

1. Eigenen Becher mitbringen und befüllen lassen

In vielen Cafés ist das inzwischen möglich. Manche bieten sogar Mehrwegbecher zum Kauf.

Dürfen mitgebrachte Mehrwegbecher befüllt werden? Ja, das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat in Zusammenarbeit mit den Lebensmittelüberwachungsbehörden eine Praxisanleitung veröffentlicht. Zur Information des Ministeriums unter www.coffeetogo.bayern.de.

2. An einem Mehrwegsystem teilnehmen

Es gibt in Bayern ein überregionales Pfandsystem namens RECUP, in das sich Kaffeeanbieter einklinken können. Der Pfandbecher (Wert 1,-€) kann vom Verbraucher an jeder teilnehmenden Kaffeestation zurück gegeben werden. Zwei dieser Standorte befinden sich bereits in Straubing, einer im Landkreis Starubing-Bogen. Mehr dazu unter www.recup.de.

3. Zeit für eine Tasse Kaffee vor Ort nehmen

 ... in der Porzellantasse - ob im Stehen oder Sitzen.

Mehr zum Thema  hier klicken.


ZAW-SR unterstützt das Straubinger "Tütle" ideell

Straubinger Tütle

Das Straubinger Tütle ist eine Einkaufstüte aus Papier, die - nach hoffentlich mehrmaligem Gebrauch - auch als Biotüte verwendet werden kann.  Die Tasche wird in vielen hiesigen Geschäften als Einkaufstüte angeboten. Die Tüten können beim Straubinger Stadtmarketing bestellt werden.

DonauTV zeigt in einem Video die Herstellung des Tütle im Bayerischen Wald. Hier geht es zum Beitrag von DonauTV auf www.donautv.com.


"sauber macht lustig" wieder im Frühjahr 2021

Müllsammelaktion

Der Termin für die nächste Sammelaktion steht fest: Samstag, 20 März 2021! "Sauber macht lustig" findet im Zweijahresrhythmus statt. Alle Interessierten, ob Einzelpersonen oder Gruppen können sich beteiligen. Die Anmeldungen starten Anfang 2021. Wir informieren rechtzeitig.


Rekordbeteiligung bei Sauber macht lustig 2019!

Sauber macht lustig

Vielen Dank an alle Aktionsteilnehmerinnen und Aktionsteilnehmer!

Dieses Jahr haben sich 5.303 Freiwillige an der Müllsammelaktion "sauber macht lustig" am 30. März 2019 beteiligt. Erstmalig wurde damit die Marke von 5.000 Helfern überschritten. Die Menge des gesammelten Mülls liegt bei rund 23 Tonnen. Das liegt in etwa bei dem Schnittt der Vorjahre.

Sowohl im Landkreis als auch der Stadt Straubing beteiligten sich so viele Menschen wie noch nie: 4.385 Teilnehmer im Landkreis, und 918 Teilnehmer in der Stadt Straubing. In Straubing sammelten die Beteiligten eine Rekordmenge an Abfällen ein: 4 Tonnen!

Eine große Gemeinschaft hat viel bewirkt! Wir danken allen Beteiligten, dass Sie sich aufgemacht haben, um das einzusammeln, was nicht in die Landschaft gehört. Das ist eine echte Bereicherung für die ganze Region.

Mehr zur Aktion und ihren Teilnehmern hier klicken.

Zur Bildergalerie 2019


Ideenwettbewerb für weniger Verpackungsmüll

Preisverleihung Ideenwettbewerb

Die BioCampus Straubing GmbH lud zusammen mit dem jungen, bayerischen Start-Up kompackt61, C.A.R.M.E.N.e.V. und der Hans Lindner Stiftung zu einem Ideenwettbewerb ein: „Wie sollte die ideale Versandverpackung aussehen?“ lautete die Fragestellung. Der ZAW-SR unterstützte den Wettbewerb und war durch Herrn Wasmeier in der Jury vertreten.

Weitere Informationen beim Straubiger Hafen


Großer Weihnachtsflohmarkt am 23. November 2019

Second Hand KleidungweihnachtsflohmarktWeihnachtsflohmarkt im Rahmen der Abfallvermeidungswoche!

"Wertschätzen statt Wegwerfen" - diesem Motto waren über Tausend Besucherinnen und Besucher gefolgt und deckten sich mit Second Hand Ware ein. Bei der Eröffnung durch Vorsitzenden Landrat Josef Laumer waren die ersten Frühausteher bereit, das Angebot zu erkunden. Bis 13:00 Uhr war der Markt geöffnet.

Erstmalig auch mit

  • Gebrauchtkleidermarkt des BRK, Kreisverband Straubing-Bogen.
  • Recyclingbasteln für Kinder, angeboten von der Grundschule Parkstetten
  • Kostenloser, offener Recyclingworkshop für Jung und Alt 
  • Ausschank von Kaffee und Früchtepunsch mit Gebäck,  von der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Mitterfels

Wichteltanne am Straubinger Stadtplatz

Wichteltanne - Tauschen ist nachhaltig lebenWichteltanne - Tauschen ist nachhaltig lebenWichteltanne - Tauschen ist nachhaltig leben

Mit unserer Wichteltanne waren alle zum Tauschen oder zum An- und Abhängen von Weihnachtsschmuck eingeladen. Viele machten mit beim Kreislauf der Schmuckstücke im Winterwald auf dem Straubinger Theresienplatz.


Feuerwehrübung im Wertstoff- und Betriebshof

FeuerwehrübungFeuerwehrübungFeuerwehrübung

Am Montagabend duchflutete Scheinwerferlicht das Gelände des Wertstoff- und Betriebshofs am Alfred-Dick-Ring in Straubing. 50 Einsatzkräfte der Straubinger Zentrums-Feuerwehr waren zur Übung angerückt. Innerhalb kürzester Zeit orteten sie die Lage und lösten die anstehenden Aufgaben zügig und bestens organisiert. Die Mitarbeiter des ZAW-SR bedanken sich für den sehr überzeugenden Einsatz!


Wir waren für Sie auf der Ostbayernschau

Einladung zur OstbayernschauLandrat Josef Laumer empfängt Gäste OstbayernschauRecyclingsouvenir zum Selbermachen

Vielen Dank für Ihren Besuch bei der diesjährigen Ostbayernschau. Unser diesjähriges Ausstellungsthema drehte sich rund um den Wertstoffhof. Mehr dazu hier klicken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude an Ihrem Recyclingschmuckstück.