Sammlung von Agrarfolien wieder im Herbst.

Die Sammlung landwirtschaftlicher Kunststofffolien und –netze im Frühjahr ist abgeschlossen. Voraussichtlich findet im Herbst erneut eine Sammlung statt.

Angenommen werden besenreine Siloplanen, Rundballenfolien und –netze aus herkömmlichen Kunststoffen. Voraussetzung dafür ist, dass Abdeckfolien, Ballenstretchfolien und Netze getrennt voneinander abgeladen werden können. Vermischte Ware wird nicht angenommen. Wir leiten das Material anschließend zur Verwertung weiter.

Die Sammeltermine stehen noch nicht fest. Voraussichtliche Sammelorte:

  • Wertstoffhof Alfred-Dick-Ring 6, Straubing
  • Lagerhaus Kammerl, Bayerwaldstraße 14, Niederwinkling
  • Biogasanlage Menachtal, Maierhofen 6, Haibach

 

Die Abrechnung erfolgt direkt vor Ort in bar zu einem Preis von 145 € pro Tonne.
Die allgemeinen Corona-Hygieneregeln sind einzuhalten.

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband und dem Maschinenring haben wir die Sammlung von landwirtschaftlichen Kunststofffolien und –netzen neu organisiert. Um die Entsorgung kostengünstiger anbieten zu können, wird die Sammlung auf drei Annahmestellen mit bestehendem Wiegesystem konzentriert. Dadurch kann der Einsatz eines mobilen Wiegefahrzeugs eingespart werden.