Gebühren
 
zaw header

Gebührenübersicht

 

seit 01. Januar 2007 


Behälter-
volumen

jährl.
Gebühr


vierteljährl. Gebühr

monatl. Gebühr

80 l (60/70 l)

99,60 Euro24,90 Euro8,30 Euro

120 l(90/110)

149,40 Euro37,35 Euro12,45 Euro
  240 l298,80 Euro74,70 Euro24,90 Euro
  770 l958,20 Euro239,55 Euro79,85 Euro
1.100 l1.369,20 Euro342,30 Euro114,10 Euro

Die Gebühren sind entweder quartalsweise (Fälligkeiten 15.02./15.05./15.08./15.11) oder jährlich zu entrichten (Fälligkeit 01.07).

Hier finden Sie die aktuelle Gebührensatzung.

(Gebührentabelle für Jahre von 2004-2006)


Die Sonderleistungen bezüglich Eigenkompostierung und Bio-Tonne bleiben unverändert.

Abschlag für Eigenkompostierung pro Grundstück und Jahr: 15,00 Euro


 Zusätzliche Bio-Tonne

Volumenjährl. Gebühr
120 Liter Bio-Tonne98,40 Euro
240 Liter Bio-Tonne196,80 Euro
240 Liter Bio-Tonne, 
wenn nur 120 Liter zustehen
98,40 Euro

Mindestveranlagung bei Grundstücken, die nicht anfahrbar sind

Veranlagte SackzahlGebühr pro Jahr
seit 01.01.20072004 - 2006

26 St. Restmüllsäcke

91,00 Euro98,80 Euro

26 St. Restmüllsäcke

Eigenkompostierung
(Abschlag 15,00 Euro)


76,00 Euro

83,80 Euro

Restmüllsäcke seit 01.01.20072004 - 2006
70 Liter (1 Stück)3,50 Euro3,80 Euro

 


Sonderleerung

Für eine Sonderleerung bei Behältern ab 770 Litern wird ein Vierundzwanzigstel der Jahresgebühr des jeweiligen Restmüllbehä lters verrechne t .


Stabile Gebühren bis 2018

Geldscheine


Trotz Änderungen auf dem Entsorgungsmarkt können die Gebühren stabil gehalten werden. Seit 1995 gelang es dem ZAW-SR die Gebühren mehrmals in Folge zu senken. Unseren Bürgern steht damit ein umfassendes Entsorgungssystem zu sehr günstigen Konditionen zur Verfügung.

Zur Gebührenentwicklung